Hermannshöhen - Etappe 10 von Leopoldstal bis Bad Driburg

GPX

PDF

14,42 km lang
Schwierigkeit: mittel
Kondition: leicht
Fernwanderweg
  • 05:00 h
  • 150 m
  • 167 m
  • 374 m
  • 462 m
  • 88 m
  • 14,42 km
  • Start: Leopoldstal, Lippischer Velmerstot
  • Ziel: Bad Driburg, Ruine Iburg
ACHTUNG! - BAD DRIBURG BRAUCHT IHRE HILFE!
Derzeit werden in und um Bad Driburg von unbekannten Tätern sämtliche Markierungszeichen und Wegebeschilderungen mutwillig entfernt. Es ist bereits ein sehr großer Schaden entstanden und die Wanderer finden die Wege nicht mehr.
Wenn Sie Personen entdecken, die Markierungen oder Schilder entfernen, benachrichtigen Sie bitte direkt die Polizei oder die Bad Driburg Touristik unter Tel. 05253-98940. VIELEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG UND SORRY, DASS DIE WEGE DERZEIT NICHT KORREKT MARKIERT SIND!




Die abwechslungsreiche und beeindruckende Wanderetappe führt durch den Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge, vorbei an zahlreichen geologischen Besonderheiten, durch tiefe Buchenwälder und entlang beeindruckender Steilkanten.

Die Etappe im Überblick:
 
1.            Start- und Zielpunkt der Etappe
Die Etappe startet in Leopoldstal und endet in Bad Driburg. In Bad Driburg bestehen Rückfahrmöglichkeiten mit dem ÖPNV vom Bahnhof über Altenbeken nach Leopoldstal.
 
2.            Länge der Etappe in Kilometern / Höhenmeter / Streckencharakter
Die Etappe ist ungefähr 14 Kilometer lang und weist 150 Höhenmeter auf. Der Weg verläuft auf Naturpfaden durch stille Wälder, aber auch durch neu aufzuforstende Brachflächen. Durch Buchenwälder führt er immer wieder direkt an die Steilkante des Egge-Osthangs heran.
 
3.            Landschaftliche Besonderheiten
Die Egge ist der Lebensraum zahlreicher seltener Tierarten wie Wildkatze, Schwarzstorch und Haselhuhn. Die vielen Felsspalten und Höhlen dienen als Fledermausquartier. Große Flächen des Naturparks sind als europäisches Schutzgebiet ausgewiesen. Entlang des Eggeweges findet man immer wieder trichterförmige Dolinen und andere Karsterscheinungen, die aufgrund des wasserlöslichen Kalkgesteins im Untergrund entstanden sind. Nach dem Aufstieg zum Lippischen Velmerstot kommen Sie zu seinem “Zwillingsgipfel”, dem Preußischen Velmerstot - der höchsten Erhebung der Hermannshöhen.
 
Gut zu wissen: Ortschaften und Gastronomiebetriebe liegen selten direkt am Weg.

Highlights auf der Route

  • Die Preußische Velmerstot ist die höchste Erhebung des Eggegebirges. Die Lippische Velmerstot ist ihre kleine Schwester. Hier verlief in der Vergangenheit die lippisch-preußische Grenze. Auf der Preußischen Velmerstot befindet sich der Eggeturm - ein 17 m hoher Aussichtsturm. Von dem Turm haben Sie einen faszinierenden Panoramablick über Egge, Teutoburger Wald und Weserbergland bis hin zum Sauerland. Hinweis: Der Eggeturm kann aufgrund eines Brandschadens aktuell leider nicht bestiegen werden.

  • Die Iburg liegt auf einem Bergsporn über dem Talkessel von Bad Driburg. Die beeindruckende Ruine, eine einstige sächsische Volksburg, und der Kaiser-Karls-Turm, bilden ein schönes Ziel für Wanderer, die den Weitblick lieben. Die Sachsenklause bietet während einer Einkehr einen fantastischen Blick auf Bad Driburg.

 

 Eine gute alternative interaktive Tourenkarte von Etappe 10 findet man hier

Wegpunkte

Start
Leopoldstal, Lippischer Velmerstot

Gut zu wissen

Beste Jahreszeit

geeignet
wetterabhängig

Wegbeschreibung

Der Eggeweg ist mit einem weißen liegenden Kreuz (Andreas kreuz, X1) in beide Richtungen durch den Eggegebirgsverein markiert. Der Eggeweg ist ein Teilstück des Europäischen Fernwanderweges E1.

Um den Startpunkt auf dem Velmerstot zu erreichen, nutzen Sie bitte den Hermannsweg ab Bahnhof Leopoldstal.

Möchten Sie die Etappe verkürzen, oder planen einen Abstecher nach Altenbeken, dann nutzen Sie den Zugangsweg Altenbeken.

Am Abschluss der Etappe führt Sie der Zugangsweg Bad Driburg von der Iburg aus wieder hinunter in das Driburger Stadtgebiet.

An dieser Etappe finden Sie folgende Qualitätsbetriebe der Hermannshöhen:


 Leopoldstal:

Steinheim-Sandebeck: 


 Altenbeken:


Bad Driburg


Toureigenschaften

  • Gute Anbindung an ÖPNV

  • Premiumweg Deutsches Wandersiegel

  • Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

  • Tour mit Hund

  • Unterkunftsmöglichkeit

Ausrüstung

Wanderschuhe, Fotoapparat, Fernglas.

Anreise & Parken

A33, Abfahrt Paderborn-Elsen, Richtung Hameln auf B1, Abfahrt Bad Driburg, rechts Richtung Leopoldstal
Parkplatz am Startort:



Wanderparkplatz Leopoldstal

Silbergrund 62A,
32805 Horn-Bad Meinberg

am Ende des Zuwegs

Bahnhof Leopoldstal

Fahrplanauskunft

 


Parkplätze mit Nahverkehrsanbindungen entlang der Strecke:


Wanderparkplatz Zur Kattenmühle

Zur Kattenmühle,
32805 Horn-Bad Meinberg

ca. 450 m zum Weg

BushaltestelleKattenmühle

357 Horn BHF - Veldrom - Kempen

Fahrplanauskunft


Wanderparkplatz Eggeweg

Altenbekener Str. 274,
32805 Horn-Bad Meinberg

ca. 250 m zum Weg

BushaltestelleHorn-Kempen Forsthaus

357 Horn BHF - Veldrom - Kempen

Fahrplanauskunft



Wanderparkplatz Rehberg

L755, 33184 Altenbeken (Kreuzung Eggeweg)

direkt am Weg

Kein Anschluss an Nahverkehr vorhanden!!


Wanderparkplatz Alter Postweg

Westenfeldmark 4,
33014 Bad Driburg

direkt am Weg

Bushaltestelle Bad Driburg, Eggeweg

431 Paderborn - Altenbeken - Bad Driburg

S30 Paderborn - Bad Driburg

Fahrplanauskunft



Wanderparkplatz Rehberg

Westenfeldmark,
33014 Bad Driburg

direkt am Weg

Kein Anschluss an Nahverkehr vorhanden!!

 


Detaillierte Informationen zu Ihren Verbindungen finden Sie hier.


 


Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW:


0180 6  50 40 30 (20 Cent/Anruf a.d.dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf).


Elektronische Fahrplanauskunft: 0800 3 50 40 30 (kostenlos)

Weitere Infos / Links

Autor:in

Beatrice Brinkmeyer

Organisation

Projektbüro Hermannshöhen

Sicherheitshinweise

Auf dem Eggeweg wurden insgesamt 28 Rettungspunkte angelegt. Sie dienen dazu, den Standort bei Gefahr möglichst genau anzugeben, damit die Rettungswache den Unfallort zeitnah und zuverlässig findet.


Folgende Rettungspunkte sind auf dieser Etappe bei der Notrufzentrale gemeldet:


Silbermühle, Lippischer Velmerstot, Preußischer Velmerstot, Hakehütte, Schwarzes Kreuz, Rehberghütte, Knochenhütte, Heinrich Heine Hütte, Driburger EGV Hütte

Unsere Empfehlung

Iburg Ruine
Burg/Schloss
Lippischer Velmerstot
Aussichtspunkt/Aussichtsturm

In der Nähe

Anfahrt
Hermannshöhen - Etappe 10 von Leopoldstal bis Bad Driburg
32805 Horn-Bad Meinberg